Blogartikel

von Christian Dagg

Christian Dagg
Filter für Blogartikel
von Christian Dagg

Die Zukunft ist nicht vorhersehbar. Auch nicht an den Kapitalmärkten. Was das für Anleger bedeutet und wie man mit dieser Unsicherheit gesund umgeht, erfahren Sie in unserem Videotipp.

Die Wochen seit dem Beginn des Ukraine Kriegs desillusionieren, ernüchtern und verunsichern dahingehend, was die Zukunft bringt. So auch auf den Kapitalmärkten. Doch wie verhält man sich als Anleger in dieser Situation? Eine Einordnung.

von Christian Dagg

Ständig die großen Investitionsziele vor Augen zu haben, kann leicht überfordern. Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche. Mit der richtigen Einstellung ist der Erfolg vorprogrammiert.

Jetzt werden wir auf die Probe gestellt. Aus reiner Anlegerperspektive stehen wir vor einem Härtetest. Da heißt es: „Bleib deiner Strategie treu“. Warum, erklären wir hier.

von Christian Dagg

Wichtig bei der Suche nach Beratern ist es, Freunde von Feinden zu unterscheiden. Die Schwierigkeit besteht darin, dass alle Freunde vorgeben, Freunde zu sein. Aber wie erkennt man den Unterschied?

Während im vergangenen Jahr kaum etwas die Stimmung der Anleger trüben konnte, lauern derzeit an allen Ecken und Enden gefährliche Psychofallen. Die vermeintlich kaputten Märkte oder die Inflation. Welche Gedanken mir helfen, damit umzugehen, darum geht es heute.

von Christian Dagg

Wie kann man sicherstellen, dass man selbst von seinen Investitionen profitiert und nicht die Bank? Ganz einfach: Man muss anfangen, wie ein Eigentümer zu denken, denn investieren ist nicht konsumieren.

Klimawandel, Coronapandemie, Inflation, Börsenrekorde und Niedrigzinsen: Der Beginn des neuen Jahres fühlt sich in vielen Bereichen wie eine bevorstehende Zeitenwende an. Beginnt nun ein neues Zeitalter? Wie kann man jetzt am besten investieren und was sollte man als Anleger tun?

von Christian Dagg
Mit grünen Investitionen die Welt besser machen? Ganz so einfach ist es nicht, meint unser Geschäftsführer Christian Dagg. Denn der grüne Investor macht den Unterschied, nicht das grüne Investment.

Weihnachten ist eine Zeit der Besinnung: Statt materieller Geschenke sollte es um mehr gegenseitige Wertschätzung gehen. Ein Beispiel zeigt, wie ein Ehevertrag für finanzielle Gerechtigkeit sorgt, wenn ein Partner zugunsten der Familie auf seine Karriere verzichtet. Lesen Sie, wie eine faire Lösung aussehen kann.

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite LinkedIn Instagram